anicap

anicap

Wie groß ist euer Team?

Wir sind zu dritt. Jeder hat zwar sein Aufgabenfeld, aber natürlich springt jeder auch ein und unterstützt die anderen, wo er kann. Alle Ideen setzen wir gemeinsam um.

Was macht anicap aus?

Nachhaltigkeit und Sinnhaftigkeit sind das Herz von anicap. Alle unsere Produkte sind zu 100 Prozent vegan und frei von Tierleid. Wir achten auf zertifizierte Arbeitsbedingungen bei jedem Produktionsschritt und in der Lieferkette. Mit jedem verkauften Produkt unterstützen wir ein sorgfältig ausgewähltes Tierschutzprojekt.

Wie entstand der Name?

Eigentlich war das ganz schnell klar. Wir brauchten einen Namen, der aus dem besteht, was wir machen: Kappen, die Tiere unterstützen. anicap setzt sich zusammen aus „animal“ und „caps“.

Was macht ihr neben anicap?

Wir alle arbeiten nebenher noch in anderen Jobs. Mitja arbeitet an europapolitischen Themen in Brüssel. Lasse ist Politikanalyst und Konrad ist Geschäftsführer in einem Unternehmen im Bereich Digitalisierung.

Eure Idole, Vorbilder, Inspirationsgeber?

Die Tiere, die wir unterstützen sind unsere Antreiber. Dabei lernen wir ständig von anderen Unternehmen und Initiativen dazu, die sich mit Nachhaltigkeit in der Mode beschäftigen. Aber auch jede und jeder Einzelne, die Mode bewusst konsumieren, motivieren uns weiterzumachen und unser Projekt und unsere Produkte zu verbessern.

Zum Stuff von anicap

Vorheriger Artikel No Worries
Nächster Artikel trente-quatre & cinq

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar muss erst noch bestätigt werden.

* Pflichtfelder

x