JB Berlin

JB Berlin

Frisch aus Berlin: JB Berlin! Mit frisch, meinen wir wirklich neu - seit einem halben Jahr am Start. Gründer Juri gibt einen Einblick in sein Unternehmen:

  • Wo und wann hast du gegründet?
    Gegründet im Mai 2018, in Berlin-Schöneberg.
  • Wie groß ist dein Team?
    Das Team besteht aus mir und einem guten Uni-Kumpel, der die Hauptarbeit für unsere Internetseite geleistet hat.
  • Was macht JB Berlin aus?
    Es handelt sich um ein Fair-Wear Label, das durch ein einziges Produkt repräsentiert wird.  Das ist so das Konzept. Zudem wird ein Baum für jeden abgesetzten Artikel gespendet. Das ganze Projekt ist eine Hommage an Berlin, meinem Geburtsort, meiner Heimatstadt.
  • Wie entstand der Name?
    Der Name entstand recht unspektakulär. Meine Initialen wollte ich  in den Markennamen mit einfließen lassen, 030 (Die Telefonvorwahl für Berlin) oder "Berlin" selbst wollte ich auch integrieren. Das Resultat ist simpel.
  • Was machst du neben JB Berlin?
    Ich bin selbstständig als Kommanditist in einem Windpark, meine meiste Zeit investiere ich jedoch in mein Studium, für welches ich derzeit in Valencia bin. Meine Freizeit verbringe ich gerne mit Sport.
  • Deine Idole,Vorbilder, Inspirationsgeber?
    Da ich im Zusammenhang mit meinem Studium und mit meiner Selbstständigkeit zu erfolgreichen Unternehmern hinaufschaue, würde ich an dieser Stelle Elon Musk, Frank Thelen und meinen Vater erwähnen. Doch auch Barack Obama oder Yann Arthus-Bertrand sind für mich nicht weniger inspirierend.

Zum Stuff von JB Berlin

Vorheriger Artikel Finster
Nächster Artikel états d'esprit

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar muss erst noch bestätigt werden.

* Pflichtfelder