Überspringen
Unabhängige Marken entdecken
Unabhängige Marken entdecken
Wie trägt man eine Beanie?

Wie trägt man eine Beanie?

Was ist eine Beanie?

Die Beanie ist eine bequeme, weiche und flexible Art von Baumwollmütze. Sie ist meist gestrickt und soll den Kopf vor allem bei kalten Wetterbedingungen warm halten. Obwohl sie normalerweise als funktioneller Artikel getragen wird, ist dieses Accessoire sehr vielseitig und kann deinem Outfit einen stylischen Touch verleihen. Heutzutage werden Beanies sowohl drinnen als auch draußen getragen. Die urbanen Beanies der diversen Marken eignen sich perfekt für die Zeit zwischen Herbst und Frühjahr oder auch für Indoor-Aktivitäten, um ein modisches Statement zu setzen. Wenn das Wetter etwas frostig wird, gibt es nichts besseres als weiche Wolle! Es gibt viele verschiedene Arten von Beanies, so dass die Mütze perfekt für eine Vielzahl von Looks geeignet ist. Ob spitz, kurz, schlabberig oder mit Bommel, die Beanies gibt es in einer großen Vielfalt an Formen, Materialien und Größen, jede mit einzigartigen Vorteilen und von nachhaltiger Qualität.

Verschiedene Arten von Beanies

Umschlagmütze

Die aufklappbare Mütze ist ein beliebtes und vielseitiges Accessoire, das man zu mehr oder weniger allem tragen kann. Sie hat eine regelmäßige Form und eine hochgeschlagene Krempe. Ob du etwas aus Wolle oder eine dünnere Baumwollversion bevorzugen, im New Hand Shop gibt es eine große Auswahl an Premium-Qualitäten. Die perfekte Lösung, um deinen Kopf während der Wintersaison warm zu halten.

Sloppy Beanie

"Schlabberige" Mützen sind perfekt, um einen entspannten, coolen Look zu kreieren, da sie normalerweise etwas lockerer am Hinterkopf getragen werden. Wähle einen dünnen oder mittleren Strick-Stil für die perfekte Passform. Am besten lässt sich eine Sloppy Beanie mit einem lässigen Outfit wie Jeans, Turnschuhen und einer Bomberjacke kombinieren.

Spitzmütze

Die spitze Mütze (Pointy Beanie) - auch als High-Top-Mütze bezeichnet - ist in den letzten Jahren sehr beliebt geworden. Sie wird normalerweise etwas höher auf dem Kopf getragen, also stell sicher, dass deine Mütze dick genug ist, um oben zu bleiben. Sonst endet sie wie eine Sloppy Beanie ;-). Dieser trendige Stil ist perfekt, um ein urbanes Outfit zu vollenden.

Bommel-Mütze

Diese Mützen sind schon am Namen selbst leicht zu erkennen, da sie oben einen Bommel (Pom oder auch Pompons) haben. Ob große, dicke Pompons, Kunstpelz-Pompons oder kleine Pompons, es gibt verschiedene Arten. Auf den Pisten im Ischgl sind sie schon lange ein alltäglicher Hingucker, aber heutzutage werden sie auch in der Stadt getragen. Kombiniere die Pom-Beanie mit einem warmen Wintermantel!

Fisherman’s Beanie

Eine Fischermütze ist eine 'kurze Mütze über den Ohren' mit einer umgeschlagenen Manschette. Sie ist nach den Fischern benannt, die sie bei der Arbeit auf See trugen. Diese Art von Mützen werden meist aus bequemem und leichtem Rippmaterial hergestellt. Die Fisherman’s Beanie sieht mit eigentlich jedem Mantel toll aus. ♠️

Zu den Beanies im New Hand Shop >>

Vorheriger Artikel 6 verschiedene Arten von Caps
Nächster Artikel Eine Ode an das T-Shirt

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar muss erst noch bestätigt werden.

* Pflichtfelder